Ich bin Deutschland unendlich dankbar

 

Ich bin seit fast 2 Jahren in Berlin, wo ich deutsch gelernt habe und viele Leute kennengelernt habe. Ich habe mich hier niemals so gefühlt, als würde mich jemand hassen. Darüber will ich zum ersten Mal in meinem Blog schreiben.

 

Ich bin sehr dankbar, dass ein Land wie Deutschland mich empfangen und unterstützt hat. Das werde ich nie vergessen. Um etwas zurückzugeben, würde ich in Zukunft sehr gerne eine ehrenamtliche Tätigkeit bei einer Behörde oder der freiwilligen Feuerwehr übernehmen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich viele Leute getroffen habe, die mir bereitwillig helfen wollten, ohne irgendeine Gegenleistung von mir zu erwarten. So etwas habe ich in meinem Leben bisher sehr selten erlebt, in Deutschland dagegen ist das mir sehr oft passiert.

Ich bin sehr dankbar, dass sich meine Gedanken und Ansichten über viele Dinge sehr verändert haben. Manche Zustände hier in Deutschland entsprechen dem genauen Gegenteil dessen, was ich in meinem Herkunftsland erlebt habe.